20
Nov 2018
Filter:
01
Aug 2015

Dialoge 2015 - Programm

◀ zurück

Es freut uns, dass Sie sich für die Kleinwalsertaler Dialoge interessieren. Vielleicht fragen Sie sich, ob Sie die 21. Veranstaltung besuchen sollen? Gerne geben wir Ihnen dazu drei gute Gründe:

  1. Wir wollen den Menschen Mut machen, ihren Weg zu gehen, auch wenn das mitunter ein neuer Aufbruch ist und ein Wagnis darstellen kann. Peter Natter – bekannter Autor und Erfinder von Inspektor Ibele – nähert sich dem Thema auf philosophische Weise. Haya Molcho – Gründerin von NENI Gastronomie und Ehefrau des bekannten Pantomimen Samy Molcho – wird aufzeigen, dass Aufbruch auch Spaß bereiten kann. Und Werner Schuster – Bundestrainer der deutschen Skisprung-Nationalmannschaft – zeigt anhand seines Lebens auf, was es bedeutet, Mut zu haben und Risiken einzugehen.
  2. Die Kleinwalsertaler Dialoge haben sich als Treffpunkt für Menschen, die Interesse am Tourismus haben, etabliert. Es entstehen wertvolle Begegnungen und Gespräche, meist auch inspiriert von dem Gehörten. Dafür geben die Dialoge den richtigen Raum, ausreichend Zeit und den passenden Rahmen. Spannend wird sicher auch wieder der gemeinsame Dialog – nicht nur in der öffentlichen Dialogrunde mit Mag. Christian Schützinger von Vorarlberg Tourismus, sondern auch in den Pausen miteinander.
  3. Zum ersten Mal werden die Kleinwalsertaler Dialoge als Green Meeting zertifiziert. Diese Zertifizierung bringt nicht nur unseren Gedanken der Nachhaltigkeit zum Ausdruck, sondern passt auch hervorragend zur Grundausrichtung der Kleinwalsertaler Dialoge. Denn eine gesunde Ökologie ist die Grundlage des Tourismus.

Im Programmheft (hier zum Download) können Sie sich weiter informieren. Dari präsentieren wir Ihnen auch noch einige „Statements“ von begeisterten Teilnehmern der Kleinwalsertaler Dialoge. Viel Freude damit.