20
Feb 2019
Filter:
25
Nov 2016

LernBonus - Weidenflechten

◀ zurück

LernBonus - Workshop Weidenflechten mit frischen Ruten

Gerade rechtzeitig vor dem ersten Adventsonntag konnte Floristenmeisterin Annette Rehle aus Blaichach im LernBonus-Programm für Kreatives die Anfänge zur traditionellen Kunst des Weidenflechtens mit frischen Ruten weitergeben. Im Casino Kleinwalsertal im Eventraum Cuisino, in dem derzeit die Gemälde des Malers Luis Rendl bewundert werden können, fand ein Workshop zu diesem Thema statt.

Annette Rehle demonstrierte dem voll besetzten Workshop unkompliziert und kundig die ersten Handgriffe zum Flechten eines Kranzes, der sowohl als Adventsdekoration als auch allgemein als Türkranz Verwendung finden kann. Im weiteren Verlauf widmete sie sich jeder Teilnehmerin kurz persönlich, um die Fortschritte zu besprechen und Anregungen zur weiteren Verarbeitung zu geben. Komplexer wurden die Tipps, als sie erklärte, wie eine Kugel oder eine Schale aus Weidengeflecht erstellt werden können. Die anwesenden Damen ließen sich von etwaigen Schwierigkeiten aber nicht beirren: gut gelaunt begaben sie sich an die Arbeit, die schon bald Erfolge zeigte und manche Teilnehmerin inspirierte, ein zweites Werkstück zu fertigen.

Annette Rehle überzeugte mit viel Geschick, Erfahrung und Wissen. Sie gab nicht nur Tipps zum Verarbeiten der Weidenruten, sie erklärte auch, wann und wo man die Ruten am besten schneiden sollte und wie man diese dann fachgerecht bis zur Verarbeitung lagern kann.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, die - wie die Anwesenden anklingen ließen - gerne im Frühjahr eine Fortsetzung finden könnte.

Themen: Lernbonus