14
Mai 2018
Filter:
17
Jun 2011

3. Preis - Motivationsworkshop

◀ zurück

Inspiration
Der Vortrag von Frau Asgodom – "Love it, Change it or Leave it"

Die Idee der Schüler
Wie schon erwähnt hat uns die Referentin Sabine Asgodom ganz speziell beeindruckt. In ihrem Vortrag ging es unter anderem um Motivation. Anhand von zahlreichen Beispielen wie der Gegendruckübung, vom "Eigentlichland" in die "Stadt-Tun" und der bekannten Aussage "Love it, Change it or leave it" zeigte sie wie wichtig Spaß und Motivation an einer Sache bzw. im Alltag sind.Problemstellung: Viele Schüler beginnen mit dem Freifach Spanisch, aber leider sind es am Ende der fünf Jahre nur mehr wenige, die dabei sind.Wo liegt der Hund begraben?Der Grund ist auf die mangelnde Motivation zurück zu führen. Sie beginnen, weil ihnen die Sprache gefällt und sie die rassige Fremdsprache lernen wollen. Da der Druck in der Schule mit jeder Klasse steigt, melden sich viele ab. Love it, Change it or Leave it Die Schüler sollen den Spanisch Unterricht nicht lassen, deswegen haben wir ihn verändert und sie werden ihn lieben.

Statement der Schüler:
Wir waren überrascht, wie herzlich wir von Herrn Gapp und Herrn Müller empfangen wurden. Die Organisation, Verpflegung und Atmosphäre waren um einiges besser als erwartet. Außerdem waren wir beeindruckt, wie die beiden Herrn und auch die restliche Jury, unseren Einsatz geschätzt hat. Es war ein Tag voller neuer Erfahrungen, Spaß und kulinarischem Genuss. Vielen Dank, dass wir dabei sein durften. Es war uns eine Freude!

Statements der Jury:

Suzanne Hugger
Ich war sehr beeindruckt von dem Mut der Schüler, dieses Thema anzupacken. Es ist ihnen so wichtig, mit Freude und Spaß ein Fremdsprache zu lernen, dass sie ihrem Lehrer glasklar aufzeichnen, welche Fehler er im Unterricht macht. Respekt!

Bgm. Andi Haid
Hinterfragen warum etwas nicht funktioniert und daraus lernen. Eigentlich einfach, dennoch nicht leicht. Das ist der Gruppe bestens gelungen. Super – das offene Verhältnis zwischen SchülerInnen und LehrerInnen.

Mag. Willi Fritz
Viel eindrucksvoller kann das Thema "love it, change it oder leave it" nicht präsentiert werden. Die Schülerinnen haben das Problem sorgfältig anaylisiert, zahlreiche Ideen entwickelt und deren Umsetzungsmöglichkeiten überlegt. Die Vorgangsweise war auch sehr mutig, da der betroffene Lehrer mit einbezogen wurde. Die Mitarbeit des Lehrers war auch beispielhaft.

Gesine Schneider
Change it als Motivation zum offenen Dialog mit dem Lehrer. Ein Beitrag, der Mut gemacht hat. Die Gruppe hat durch ihren offenen Umgang beeindruckt.

Themen im Fokus