10
Jul 2018
14
Mai 2018
Filter:
20
Jun 2012

Allgäu Airport Tag am 19. Juni

◀ zurück

Der Allgäu Airport Tag am 19. Juni , den wir gemeinsam mit Kleinwalsertal Tourismus veranstaltet haben, war ein voller Erfolg. Wir freuen uns, dass rund 30 Personen bzw. 22 Vermieterbetriebe, die Bergschule sowie der Handel vertreten waren.

Zunächst präsentierte sich der Flughafen mit seinen Zielen. Frau Siladji, die für den Flughafen sprach, gab dabei auch einen Blick hinter die Kulissen des Flughafens. Herr Ensenreich, seines Zeichens Chef der neuen Fluglinie flytouropa, die aus Memmingen die beiden Städte Hamburg und Berlin anfliegt, ging darauf ein, mit welchen Maschinen geflogen wird und wie einfach die Abwicklung beim Check-In ist. Herr Steber, Geschäftsführer der Allgäu Airport Express – also des Bustransferunternehmens, ließ mit deiner Neuigkeit aufhorchen: durch die Kooperation zwischen Kleinwalsertal Tourismus und der Walser Raiffeisen Holding wird ab September wieder eine Busanbindung zwischen dem Flughafen und dem Kleinwalsertal aufgenommen. Der Transfer wird online buchbar sein und 29 Euro pro Person und Strecke kosten.

Im World Cafe – darunter versteht man den offenen Austausch in der Diskussion zu bestimmten Themen – widmete man sich vom Tourismusbüro vorbereiteten Themen. Diese waren zum einen der Flughafen mit seiner Anbindung ans Kleinwalsertal, die neuen innerdeutschen Flugverbindungen sowie das bedeutende Thema Onlinebuchbarkeit.

Alle anwesenden Personen brachten sich intensiv in die Diskussionen ein. Die neue Anbindung durch den Allgäu Express wurde begrüßt und zugleich wurden Verbesserungsvorschläge eingebracht. Gleichzeitig äußerten die anwesenden Vermieter auch den Wunsch, Dänemark in den Flugplan aufzunehmen. Für Frau Siladji vom Flughafen waren diese Hinweise wertvoll, da sie einen Einblick in den Marktbedarf geben. Es sei dann aber notwendig, die Reiseveranstalter dafür zu gewinnen. Jedenfalls ist der Flughafen bereit, gemeinsam mit den Leistungsträgern Überzeugungsarbeit zu leisten und sich an entsprechenden Info-Reisen für Reiseveranstalter zu beteiligen. Frau Anne Riedler machte hier gleichzeitig klar, dass „dafür zum einen Kontingente bereit gestellt werden müssen und zum anderen die Onlinebuchbarkeit wesentlich ist.“ Grundlage ist für Anne Riedler, dass Kleinwalsertal Tourismus und die Leistungspartner im Tourismus gemeinsam entscheiden, „welche Märkte man gezielt angehen will“.

Letztlich wurden Aktionen und Maßnahmen für das gemeinsame Bewerben mit dem Allgäu Airport und diversen Fluglinien etwa in Belgien oder England besprochen.

Wir als Waser Raiffeisen Holding sind sehr froh, dass der Allgäu Airport Tag so gut angenommen wurde. Alle Teilnehmer haben das Ziel, neue Gäste anzusprechen und bringen die notwendige Aufgeschlossenheit mit. Zugleich ist auch allen bewusst, dass dies eine schwierige Aufgabe darstellt.

Themen im Fokus