10
Jul 2018
14
Mai 2018
Filter:
12
Dez 2014

Aus für Berlin- und Hamburg-Flüge

◀ zurück

Am 26. Februar nächsten Jahres finden die vorerst letzten innerdeutschen Flüge mit Germanwings vom Allgäu Airport Memmingen nach Hamburg und Berlin statt.

Grund ist eine Flottenumstellung bei der Airline Germanwings. Der bisher eingesetzte Flugzeugtyp CRJ 900 mit 83 Sitzen steht auf diesen Strecken nicht mehr zu Verfügung. Die Alternative wäre ein Airbus A319 oder A320 mit bis zu 150 bzw. 180 Sitzen. Dies hätte die doppelte Kapazität an nur zwei Flugtagen in der Woche bedeutet. Die Nachfrage hat allerdings gezeigt, dass eine höhere Frequenz der Flüge bei gleichbleibender Kapazität benötigt wird.

Dies kann Germanwings aufgrund der Flottenumstellung aber nicht umsetzen. Somit wurde entschieden die Strecke Ende Februar 2015 einzustellen. Gleichzeitig wird sich die Flughafenführung jedoch intensiv darum bemühen, die innerdeutschen Flugverbindungen auch künftig wieder anbieten zu können.

Themen im Fokus