29
Nov 2018
14
Mai 2018
Filter:
21
Jun 2018

Auszeichnung Bergbahnen

◀ zurück

Die Kanzelwandbahn & die Walmendingerhornbahn wurden als beste österreichische Sommerbergbahnen re-zertifiziert.

Die Wirtschaftskammer Österreich hat auch heuer im Rahmen der Initiative „Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“ wieder zwei Bergbahnen im Kleinwalsertal mit dem begehrten Gütesigel ausgezeichnet. Bereits 2015 konnten Kanzelwandbahn und die Walmendingerhornbahn die Jury überzeugen. Auch 2018 gelang es, die Zertifizierung durch einzigartiges Angebot für weitere drei Jahre zu sichern.

Einzigartige Urlaubserlebnisse garantiert

Seit Sommer 2015 zählen die Kanzelwandbahn und die Walmendingerhornbahn zu den Mitgliedern der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen – eine Initiative des Fachverbandes der Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich. „Es freut uns, dass unsere beiden österreichischen Bergbahnen die Gäste begeistern und in 160 Kriterien überzeugen konnte. Das spornt uns auch weiter an, einzigartige Urlaubserlebnisse und ein abwechslungsreiches Angebot für kleine und große Bergbesucher zu gestalten“, erklärt Vorstand Dr. Andreas Gapp über die Auszeichnung. Durch die Re-Zertifizierung für weitere drei Jahre wird allen Besuchern eine besonders hohe Qualität gesichert. „Die Gäste, die in den österreichischen Bergen Urlaub machen, wissen aufgrund des Gütesiegels „Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“ sofort, welche Sommer-Bergbahnen Qualität und Sicherheit bieten. Zudem unterstützt das Gütesiegel mithilfe der unterschiedlichen Themenberge die Suche nach den idealen Sommer-Bergbahnen – passgenau zu den individuellen Urlaubsvorstellungen“, weiß Maria Hofer, Sprecherin der Wirtschaftskammer-Initiative.

Familie und Genuss in der Zwei-Länder-Region

Aktuell sind in Österreich 65 Bergbahnen mit 76 Themenbergen zertifiziert. Die Kanzelwand konnte vor allem als Familienberg punkten: Das „Burmiwasser“ – der Erlebnispfad von der Bergstation der Kanzelwandbahn bis zum Riezler Alpsee – lädt Jung und Alt zu Wasserspielen ein. Hier ist Plantschen und Experimentieren ausdrücklich erlaubt. Das Walmendingerhorn gilt als Sinnesberg und überzeugt Genuss-Entdecker. Im Bergrestaurant Gipfelstuba erleben Gäste die regionale Kulinarik der Extra-Klasse. Bei traumhaften Ausblick lässt sich der flaumig-weiche, süße, außen goldbraun gebratene Kaiserschmarren doppelt so gut genießen. Mehr zu den ausgezeichneten Bergen unter www.ok-bergbahnen.com.

Themen im Fokus