15
Okt 2018
14
Mai 2018
Filter:
29
Aug 2013

Bioenergie 2 Jahre im Holzbetrieb

◀ zurück

Am 31. August ist es genau zwei Jahre her, dass die Bioenergie Kleinwalsertal Genossenschaft die Holzfeuerung in Betrieb genommen hat, welche die Ölfeuerung der Startphase abgelöst hat. Stolz können die Betreiber seit dem auf einen störungsfreien Betrieb zurückblicken.

Produziert wird die Wärme in zwei Holzkesseln mit 4,8 Megawatt bzw. 2,4 Megawatt Nennleistung, die mit regionalem Holz befeuert werden. Das Holz stammt aus dem Kleinwalsertal, dem Oberallgäu und zu einem geringen Teil aus dem Bregenzerwald.

Die Walser Raiffeisen Holding hat die Bioenergie Genossenschaft maßgeblich mit initiiert und insbesondere die Realisierung durch großen personellen und finanziellen Einsatz ermöglicht. Wir schätzen uns glücklich, dass wir dem Kleinwalsertal zu einer umweltfreundlichen und für die Wärmeabnehmer äußerst komfortablen Energielösung verhelfen konnten, die sich bisher bestens etabliert und bewährt hat.

Themen im Fokus