14
Mai 2018
Filter:
30
Sep 2013

Chancen nutzen - Wandel fördern

◀ zurück

Veränderung kurz, prägnant und pfiffig erklärt – von Studierenden

Alle haben wir noch den Wahlkampfslogan von US Präsident Barack Obama im Ohr: „Change“ proklamierte er 2008. Doch was heißt eigentlich Veränderung? Wie funktioniert das?

Eine Gruppe von Studentinnen und Studenten des MCI Management Center Innsbruck ist dieser Frage in einem Projekt für die Walser Raiffeisen Holding nachgegangen. Die Studierenden des Bachelorstudiengangs „Management und Recht“ arbeiteten dieses Thema dabei sehr unkonventionell auf. Ausgangspunkt waren die 19. Kleinwalsertaler Dialoge – eine Tagungsveranstaltung der Walser Raiffeisen Holding im März 2013. Dort hatte die Projektgruppe die Gelegenheit, unter anderem einen Vortrag des bekannten Gen-Forschers Prof. Dr. Hengstschläger zu hören. Seinen Aufruf zu Mut, Flexibilität und Individualität griffen die Studierenden auf.

Im Rahmen eines kreativen aber auch anstrengenden Prozesses erstellte das Projektteam mit einfachsten Mitteln einen kurzen Animationsfilm mit dem Titel „Chancen nutzen - Wandel fördern.“ „Wir haben das noch nie gemacht. So haben wir beispielsweise mangels anderer Hilfsmittel eine Handykamera mit Klebeband auf einem Stativ fixiert.“ erzählt der Student Stephan Bodrušić über den spannenden Entstehungsprozess.

Mit dem Film liefern die Studierenden einen Beitrag für jene Menschen und Unternehmen, die sich mit dem Thema Veränderung beschäftigen und einen einfachen und auch humorvollen Einstieg dazu brauchen. „Die Projektgruppe überraschte uns mit einem originellen und lehrreichen Beitrag. Der Kurzfilm ist für alle eine Hilfe, die einen bewussten Schritt in Richtung Veränderung gehen wollen.“ zeigt sich Projektbetreuer Mag. (FH) Mario Moser, MSc erfreut. „Unser Ziel, die Impulse der Kleinwalsertaler Dialoge über die Tagung hinaus zu tragen, haben wir erreicht.“ hält Dr. Andreas Gapp, Vorstand der Walser Raiffeisen Holding fest.

Themen im Fokus