21
Sep 2018
14
Mai 2018
Filter:
19
Okt 2016

Erfolgsmodell Essen auf Rädern

◀ zurück

Seit über 15 Jahren bieter der Mobile Hilfsdienst Kleinwalsertal (MoHiK) Essen auf Rädern an. Nach wie vor ist es eine Erfolgsgeschichte, die kontinuierlich ausgebaut wird. Da die Nachfrage auch in diesem Sommer wieder gestiegen ist, war die Anschaffung zusätzlicher Warmhalteboxen inklusive dem speziellen Geschirr erforderlich.

Die Walser Raiffeisen Holding steht dem MoHiK seit Beginn an als Partner und Sponsor zur Seite. Diese Partnerschaft besteht ungebrochen - erst im vergangenen Jahr konnte der MoHiK durch eine gemeinsame Aktion mit der Holding über 140 neue Mitglieder gewinnen und dabei ein kleines finanzielles Notpolster schaffen. Die Kosten für die jüngste Anschaffung in Höhe von ca. 2.500 Euro hat die Holding zur Gänze übernommen.

Derzeit kann hilfsbedürftigen Mitbürgern bzw. den einheimischen Senioren ein Mittagsmenü - neben der Hauptspeise meist inklusive Suppe, Salat und Nachspeise - zu einem Preis von 7,85 Euro inklusive Liefer- und Abholservice angeboten werden. Dieses Angebot wird von ca. 30 Senioren regelmäßig in Anspruch genommen.

Dabei ist die Qualität der Speisen sehr hoch - sie werden täglich frisch von Küchenchef Hubert Jochum und seinem Team im Sozialzentrum zubereitet. "Einen Kartoffelsalat aus dem Kübel oder ein Kartoffelpüree aus Pulver gibt es bei uns nicht", erläutert er.

Themen im Fokus