Filter:
13
Apr 2015

Positive Winterbilanz

Erstellt am 13. April 2015
◀ zurück

Der Allgäu Airport ist weiter auf Wachstumskurs. In der Zeit des Winterflugplans konnten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ca. 7 Prozent mehr Passagiere verzeichnet werden. Weiter verbessert hat sich auch die Auslastung der Maschinen, die um über 6 Prozent zunahm. Neu waren im Winterhalbjahr die Ziele Rom und Temeswar.

Für das laufende Jahr rechnet Geschäftsführer Ralf Schmid mit einer Zunahme des Passagieraufkommens von 11 Prozent auf insgesamt 830.000 Fluggäste. Positiv stimmt ihn die Tatsache, dass alle Ziele des letztjährigen Sommerflugplans auch heuer wieder auf dem Programm stehen. 28 Flugziele werden in diesem Sommer ab Memmingen angeflogen. Darunter sind mit Palermo, Tuzla, Sofia und Antalya vier neue Destinationen.

Gut in Fahrt gekommen sind auch die innerdeutschen Flüge nach Berlin und Hamburg, die seit Anfang März bis zu sechs Mal pro Woche von der Vorarlberger Fluggesellschaft InterSky durchgeführt werden. Erfreulich ist für den Allgäu Airport zudem das Engagement der Fluggesellschaft Wizz Air, die in Memmingen ihren größten und wichtigsten Standort in Süddeutschland unterhält. Nummer eins am Allgäu Airport bleibt Ryanair mit 15 Strecken in ganz Europa.

Themen im Fokus