15
Okt 2018
14
Mai 2018
Filter:
26
Apr 2013

"Walser Buura“ beliefern die KBB

◀ zurück

Die Hauswurst und der Leberkäs, das Hackfleisch für die Spagetti-Soße und die kleine Variante der Currywurst – sie haben in den Kleinwalsertaler Skigebieten an Kanzelwand, Ifen und Walmendingerhorn sowie teilweise auch am Fellhorn jetzt eines gemeinsam: Sie stammen aus dem Tal und haben somit kurze Wege hinter sich.

„Man weiß, wo die Ware herkommt und erhält eine ausgezeichnete Qualität ohne böse Überraschungen“, lobt Augustin Kröll, Vorstand der Kleinwalsertaler Bergbahn AG die neue Kooperation mit den „Walser Buura“, dem Direktvermarkterverein des Kleinwalsertals. Zu Beginn dieser Skisaison wurde die Zusammenarbeit mit den Walser Buura intensiviert.

Mehrfach wurden auch schon Rinderhälften verarbeitet. Die Küchenchefs der Bergrestaurants loben die Qualität der Waren, die ihnen ohne lange Transportwege geliefert werden. „Die Bauern und ihr Metzger Christian Beck sind sehr verlässliche Partner“, schätzt Kröll die Kooperation. Mit diesem Schritt belitb die gesamte Wertschöpfung im Tal.

Der Verein "Walser Buura" hat es sich zur Aufgabe gemacht, landwirtschaftliche Produkte direkt vom Bauern an den Konsumenten zu liefern. Wintersportler aus ganz Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern konnten sich in diesem Winter von der Qualität der Kleinwalsertaler Erzeugnisse überzeugen. Die Zusammenarbeit soll in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Themen im Fokus