14
Mai 2018
14
Mai 2018
Filter:
13
Okt 2016

Zollanschlussvertrag: Vortrag am 25.10.

◀ zurück

Der Walser Zollanschlussvertrag im Zusammenhang mit der wirtschaftspolitischen Großwetterlage

Das Kleinwalsertal war bis auf wenige Jahre immer in österreichischer Hand. Aufgrund der geographischen Lage kam es dabei aus Zollgründen teilweise zu massiven Problemen beim Handel mit dem angrenzenden Deutschland. Daher gab es schon ab 1834 Versuche, sich aus dem österreichischen Zollverband zu lösen. Aber erst nachdem 1878 wegen der Wirtschaftskrise in Deutschland die Situation schier unerträglich wurde, konnten Fortschritte verzeichnet werden. Am 1. Mai 1891 war es dann so weit: die Zollschranke an der Walserschanze wurde offiziell geöffnet!

Dieser Vertrag brachte natürlich jede Menge Sonderverhältnisse und "Merkwürdigkeiten", wie beispielsweise die Steuern - die direkten fließen nach Österreich, die indirekten aber nach Deutschland. Österreichische Polizisten sind im Tal stationiert, aber nur deutsche Zöllner. Für die drei Ortschaften gelten jeweils zwei Postleitzahlen - eine österreichische und eine deutsche. Und bis zur Währungsumstellung auf den EURO wurde mit DM bezahlt. Interessant ist auch, dass der Zollanschlussvertrag unverändert bis zum heutigen Tage gilt und somit die österreichisch sowie die deutsche Monarchie und beide Weltkriege überlebt hat.

Ein hochinteressantes Thema also!

Mit Mag. Meinrad Pichler konnte ein hochdekorierter Historiker gewonnen werden, der erläutern wird, was es mit der Zustimmung der österreichischen Regierung zum Zollanschluss der Gemeinde Mittelberg an das Deutsche Reich im Jahre 1891 auf sich hat. Für die Entwicklung des Kleinwalsertals war der Vertrag von immenser Bedeutung, worauf Meinrad Pichler in seiner kürzlich erschienenen Vorarlberger Landesgeschichte bereits hingewiesen hat.

Der Vortrag von Meinrad Pichler findet am 25. Oktober um 19:30 Uhr in der STERN-Passage statt und ist kostenlos. Alle interessierten Personen sind dazu herzlich willkommen.

Dieser Abend zur Geschichte des Zollanschlussvertrages dient auch als Auftaktveranstaltung für Führungen durch die derzeitige Ausstellung "125 Jahre Zollanschlussvertrag" in der STERN-Passage mit dem Gemeindechronisten Stefan Heim.

Termine für die Führungen (um Anmeldung wird gebeten):

- 08. November 2016, 16.00 Uhr
- 17. November 2016, 16.00 Uhr
- 28. November 2016, 16.00 Uhr (nur für Mitglieder der Walser Raiffeisen Holding)

Themen im Fokus